Infos

Auf den nebenstehenden Seiten sollen alle Informationen aufgeführt werden, die für Contergangeschädigte wichtig sind.

Es sollen alle Fragen des Versorgungs-, Sozialversicherungs-, Pflegeversicherungs-, Arbeits-, Renten-, Behinderten-, Sozialhilfe- und Sozialrechts, der Altersversorgung usw. sowie der medizinischen Versorgung und Ausstattung mit Hilfsmitteln behandelt werden.

Hier wollen wir z.B. wichtige Gerichtsurteile veröffentlichen oder Berichte über Hilfsmittel (z.B. Anziehhilfen, Wohnhilfen oder umgebaute Wohnungseinrichtung usw.) zeigen, so wie sie von uns selbst entworfen wurden oder im Handel erhältlich sind.

Nennt uns auch Ärzte oder (Ergo-)Therapeuten usw., bei denen Ihr Euch besonders gut aufgehoben fühlt oder die sich besonders gut mit der medizinischen Conterganproblematik auskennen.

Wir möchten Euch bitten uns entsprechendes Material zukommen zu lassen oder Artikel zu diesen Thema selbst zu schreiben. Das Material und die Artikel können beliebig lang sein. Es sollte aber möglichst auch für Laien verständlich sein.

Bei juristischen Themen bitten wir um vorherige Klärung, ob der übersandte Beitrag auch wasserdicht ist.

Bitte bedenkt, dass diese Informationen für andere von uns verlässlich sein müssen.

Bei Ärzten und Therapeuten usw. fragt bitte, ob diese mit ihrem Namen und ihrer Anschrift usw. veröffentlicht werden wollen.

Bei Hilfsmittelberichten wäre es schön, wenn ihr uns neben einer Beschreibung hochauflösende Fotos oder Grafiken im JPG-Format übersenden könntet, damit sich andere das Hilfsmittel besser vorstellen können.

Auf Wunsch werden die Autoren namentlich erwähnt oder entsprechend anonymisiert.

Bei Autorenbeiträgen, die nicht ausdrücklich vom BCG sind, übernehmen wir keine Gewähr für deren Richtigkeit usw.


Nutzen Sie unseren Newsletter-Service

Hier können Sie sich für unseren regelmäßigen, kostenlosen Newsletter anmelden.

Schnellkontakt

BCG
Bund Contergangeschädigter
und Grünenthalopfer e.V.
c/o Herr Andreas Meyer
Dohmengasse 7
50829 Köln

Telefon: 0221 / 9505101
Telefax: 0221 / 9505102

Kontakt