Email: Wed, Nov 25, 2015 15:14

Betreff:
Conterganstiftung - Schreiben der Stiftungsvorsitzenden vom 5.11.2015 mit dem Betreff „'Grünenthal-Akten' - Dokumente zum Zeichen StC II 1339" (Offener Brief)

(PLEASE CLICK HERE FOR THE ENGLISH VERSION
KLICKEN SIE HIER ZUR ENGLISCHEN VERSION)


von:
andreas.meyer@...,
Meyer, Andreas

an:
marlene.rupprecht@...,
Rupprecht, Marlene

Margit.Hudelmaier@...,
Hudelmaier, Margit

Christoph.Linzbach@...,
Linzbach, Christoph

Sven-Olaf.Obst@...,
Obst, Sven-Olaf

Sylvia.Kuerschner@...,
Kürschner, Dr. Sylvia


cc:
petra.sartor@...,
Sartor, Dr. Petra

Elisabeth.Woelky@...,
Woelky, Elisabeth

petra.spaetling-fichtner@...,
Spätling-Fichtner, Petra

contergan@...,
Stürmer, Christian

herterich@...,
Herterich, Udo

bettina.ehrt@...,
Ehrt, Bettina

Kristina.Kruse@...,
Kruse, Kristina

Katja.Held@...,
Held, Katja



Andreas Meyer
ordentliches Mitglied im Stiftungsrat
der Conterganstiftung für behinderte Menschen
Dohmengasse 7, 50829 Köln
Telefon: 0221 / 9505101,Telefax: 0221 / 9505102
E-Mail: andreas.meyer.stiftungsrat@web.de


An die
Conterganstiftung
für behinderte Menschen
- Geschäftsstelle -
Sybille-Hartmann-Str. 2-8
50969 Köln


Zur Weiterleitung an:

die parlamentarische Staatssekretärin Caren Marks
den Stiftungsratsvorsitzenden Christoph Linzbach
die Mitglieder des Stiftungsrates und deren Stellvertreter
den Vorstand der Conterganstiftung

25.11.2015


Conterganstiftung - Schreiben der Stiftungsvorsitzenden vom 5.11.2015 mit dem Betreff „'Grünenthal-Akten' - Dokumente zum Zeichen StC II 1339" (Offener Brief)


Sehr geehrter Herr Linzbach (BMFSFJ), sehr geehrter Herr Dr. Obst (BMFSFJ), sehr geehrte Damen und Herren des Stiftungsrates und deren StellvertreterInnen, sehr geehrte Frau Dr. Kürschner (BMFSFJ), sehr geehrte Damen und Herren der Geschäftsstelle,

Mit großem Verständnis habe ich heute Ihre im Anhang stehende Antwort auf meinem offenen Brief vom 20.11.2015 gelesen.

Wenn Sie, Herr Dr. Obst und Frau Dr. Kürschner vor einer Stiftungsratssitzung terminliche Schwierigkeiten haben, simple Fragen zu einem die Betroffenen dermaßen berührenden Themenkomplex zu beantworten, obwohl Sie alle nach meinem Kenntnisstand Bürokräfte des BMFSFJ für Ihre Korrespondenz zu Verfügung haben, dann muss es um die regulären Arbeitsabläufe in Ihrem Ministerium nicht rosig bestellt sein.

Jedenfalls gehe ich nun im Sinne der von Ihnen oft genug beschworenen Motivation der fruchtbaren Zusammenarbeit davon aus, dass Sie allesamt und Ihre Kollegen Ministerienvertreter im Stiftungsrat nun endlich auch für die Betroffenenvertreter im Stiftungsrat Verständnis aufbringen werden und alle von Herrn Dr. Obst eingeführten Beschlüsse zu Fristenregelungen für die Stiftungsratsarbeit der Betroffenenvertreter aufheben werden sowie alle Entwürfe für die Geschäftsordnung des Stiftungsrates zur 101. Stiftungsratssitzung zurücknehmen und für erledigt erklären.

Wie Sie wissen, verfügen die Betroffenenvertreter im Stiftungsrat nicht wie Sie alle über einen staatlich finanzierten Büroapparat und haben aufgrund ihrer körperlichen Behinderung erhebliche Schwierigkeiten die nach 43 Jahren Stiftungarbeit von Herrn Dr. Sven-Olaf Obst unnötig und uns behindernd eingefügten Beschlüsse einzuhalten.

Für Ihre diesbezüglich erstmals gezeigte, fruchtbare Zusammenarbeit möchte ich mich sehr herzlich bei Ihnen allen bedanken!


Mit herzlichen Grüßen

Andreas Meyer

Stiftungsratsmitglied und Betroffenenvertreter



Nutzen Sie unseren Newsletter

Wenn Sie etwas über aktuelle Ereignisse erfahren wollen, können Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter anmelden.

Schnellkontakt

BCG
Bund Contergangeschädigter
und Grünenthalopfer e.V.
c/o Herr Andreas Meyer
Dohmengasse 7
50829 Köln

Mo - Do von 12 - 17 Uhr

Telefon:
+49 (0)172 / 2905974

Telefax:
+49 (0)221 / 9505102

Kontakt